2017 „Rollenstereotype ade!“

Mädchen und junge Frauen nutzen das zur Verfügung stehende Berufsspektrum viel zu wenig. Die Berufswahl erfolgt häufig nach traditionellen Rollenmustern. Die Folgen sind begrenzte Erfahrungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen gepaart mit finanzieller Benachteiligung im Erwerbsleben und Rentenalter. In unseren Veranstaltungen werden wir alternative berufliche Rollenvorbilder in den Fokus stellen.

Mentoring ist ein geeignetes Instrument zur beruflichen Orientierung und Entwicklung. Bei der Vollversammlung am 30.03.2017 werden wir unser Mentoringprogramm allen interessierten Frauen vorstellen. Es ist unser drittes nach 2010 und 2011. Es läuft von Mai bis Dezember 2017. Interessierte Frauen können sich unter info@wnet.bz.it melden.

Zwei Termine für Expertinnen-Treffen stehen schon fest. Weitere sind in Vorbereitung. Gelegenheit zum Austausch bieten zusätzlich unser Wnet-Stammtisch, unser Sommertreff und unsere stetig wachsende Facebook-Gruppe.

Jahresprogramm 2017

  1. März 2017

Es hat inzwischen Tradition. Austragungsort unserer Vollversammlung ist wiederum ab 19:00 die Mondscheinstube im Hotel Mondschein, Bozen. Nach Jahres- und Kassabericht 2016 wird das Jahresprogramm 2017 vorgestellt mit Schwerpunkt Rollenstereotypen und ihren Einfluß auf Berufswahl und berufliche Entwicklung. Beworben wird auch unser Mentoringprogramm offen für Wnet-Frauen und Interessentinnen.

  1. April 2017

Das Expertinnen-Treffen „Die Rolle der Wirtschaftsberaterin auf dem Weg zur Selbständigkeit“ findet um 18:00, bei Studio Palazzi-Daprá, Wirtschaftsprüfer & Steuerberater, Sparkassenstraße 5 Bozen, statt. Nach der Unternehmenspräsentation werden zwei Wnet-Frauen von ihrem Weg in die Selbstständigkeit berichten.

  1. Mai 2017

Mit dem Einfluss von Rollenstereotype und ihrem Abbau in der Berufswelt beschäftigen wir uns ausführlich bei der Impulstagung “Rollenstereotype, ade!”. Expertinnen aus den Bereichen Kindergarten, Berufsbildung, Medien und Handwerk kommen zu Wort und diskutieren mit dem Publikum um 18:00, Sparkasse Academy, Sparkassenstraße 16, Bozen.

  1. September 2017

Bei unserem Sommer-Treff „Heiße Eisen und coole Einkehr ” besuchen wir um 15:00 die Schwärzer Schmiede in Gais und vernetzen uns im Anschluss in der Thara See Lounge in Kematen .

  1. Oktober 2017

Das vival.institute lädt um 18:00 zum Expertinnen-Treffen „Gesundheit am Arbeitsplatz“ in die Resselstraße 2F, Bozen, ein und stellt uns seine Tätigkeit vor. Expertinnen aus demselben Bereich werden ihre Schwerpunkte präsentieren.

9.  November 2017

Reduzierung von Emissionen erfordert eine strombasierte Energieversorgung. Bei unserem  Expertinnen-Treffen „Strom und Mobilität“ um 18:00 werden wir mehr darüber erfahren (Ort wird noch festgelegt).