Wnet Impulstagung 2018 „Mann und Feminist – (k)ein Widerspruch?“ 8. Mai 2018

Männer können die Umsetzung der Forderungen von Frauen nach gleichen Rechte und Chancen im Beruf und an der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe beschleunigen. Sie können sich für alternative Rollenvorbilder und gegen Sexismus stark machen sowie Türen zu Führungs- und Entscheidungspositionen öffnen. Feministisch eingestellte Männer gibt es auch in Südtirol. Mit der Impulstagung wollen wir dazu beitragen, dass es noch viel mehr werden.

Beginn: 18.00

Ort: Conference Hall, OberAlp AG, Waltraud Gebert-Deeg Str. 4, Bozen

Begrüßung

Marlene Rinner, Wnet-Präsidentin

Ruth Oberrauch, OberAlp AG

Impulsreferat

Dr. Alexandra Weiss, Politikwissenschafterin, Koordinatorin des Bereichs Gender Studies, Uni Innsbruck

„Männer zwischen Emanzipation, (Ent-)Privilegierung und Gleichberechtigung“

Poetry Slam Beiträge

Lene Morgenstern und Manuel Lavoriero

Podiumsdiskussion mit

Dr. Alexandra Weiss

Sergio Marchiori, CEO Alperia Fiber GmbH

Markus Frei, Erzieher im Sozialdienst der Bezirksgemeinschaft Eisacktal

Ursula Pichler, Head of Corporate Innovation Management Dr. Schär AG

Matthias Mühlberger, Communication EURAC Research

20:00 Uhr: Networking beim Aperitif

Information und Anmeldung

Parken: Waltraud Gebert-Deeg Straße, Nutzung SASA-Buslinie 18, Anmeldung bis Freitag 04.05.2018 unter info@wnet.bz.it

Wnet bedankt sich für die freundlichen Unterstützung bei:

Beirat für Chancengleichheit-Frauenbüro / Autonome Provinz Bozen-Südtirol, Abteilung19 – Arbeit, Oberalp AG, Markas, Ansitz CEO