2018 „Gemeinsam mit Feministen für mehr Gleichheit bei Rechten und Chancen!“

Liebe Wnet-Frauen und alle an unserem Netzwerk Interessierte,

feministisch eingestellte Männer tragen die Forderungen von Frauen nach gleichen Rechten und Chancen im Beruf und an der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe aktiv mit. Sie setzen sich für alternative Rollenvorbilder und gegen Sexismus ein und öffnen Frauen die Tür zu Führungs- und Entscheidungspositionen. Mit solchen Männern lassen sich die gesetzten Ziele schneller erreichen als bisher. Einige Feministen haben wir auch in Südtirol. Wir wollen mit unseren Veranstaltungen, insbesondere mit der Impulstagung, dazu beitragen, dass es noch viel mehr werden.

Einige Expertinnen-Treffen finden in Unternehmen statt, wo der Zugang zu Führungs- und Entscheidungspositionen durch eine feministisch und gendergerechte eingestellte Geschäftsführung und Unternehmenskultur für Frauen selbstverständlich ist.

2018 ist auch ein „Superwahljahr“. Nach den Parlamentswahlen stehen im Herbst die Landtagswahlen an. Viele politische Karrieren beginnen häufig auf Gemeindeebene. Das erste Expertinnen-Treffen halten wir am 19.04.2018 zum Thema „Frauen an der Spitze der Gemeindepolitik und der Gemeinde-verwaltung“ in Kaltern ab, wo eine engagierte Bürgermeisterin, eine Generalsekretärin und eine Bauamtsleiterin die Politik und die Verwaltung prägen.

Gelegenheit zum Austausch bieten unser Sommertreff und unsere stetig wachsende Facebook-Gruppe. Die gern besuchten Stammtische finden montags am 9. April, 5. Juli, 3. September, 1. Oktober und 5. November statt.

Das Wnet-Mentoringprogramm wird nach positiver Rückmeldung 2018 erneut angeboten.