Bewerbung mit dem Aktionstag „In den Medien ausschließlich die weibliche Form!“ für die Auszeichnung „MedienLÖWE 2019“ des Österreichischen Journalistinnenkongresses, 29. August 2019

Da die landesweite Gemeinschaftsaktion der Südtiroler Medien Beachtung verdient und Anstoß für eine gerechtere und damit menschlichere Welt, weit über Südtirols Landesgrenzen hinaus, geben kann, bewarb sich Wnet auf Anregung von Lydia Ninz mit den Redaktionen für die Auszeichnung „MedienLÖWE 2019“ des Österreichischen Journalistinnenkongresses. Der Preis des MedienLÖWEN wird an ein Medium oder an eine Redaktion vergeben, die sich durch besonders frauenfreundliche, Frauen unterstützende und stärkende Berichterstattung auszeichnet. Der Kongress der österreichischen Journalistinnen und Medienfrauen „Österreichischer Journalistinnenkongress“ geht auf eine Initiative von Maria Schaumayer, Maria Rauch-Kallat und der Industriellenvereinigung zurück. Unter dem Generalthema „Gläserne Decke“ wurden seit 1998 in jährlichen, ein- bis zweitägigen Kongressen jene Themen in Vorträgen und Workshops behandelt, die Frauen auf ihrem Weg „nach oben“ in der Kommunikationsbranche fördern können. 2019 steht der Österreichische Journalistinnenkongress unter dem Motto „Nix ist fix! Journalistinnen unter Druck“.